Zahlbarmachung von Ghetto-Renten an jüdische Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer sowie Jüdinnen und Juden mit Wohnsitz in Polen (BT-Drs. 18/1183)

Seit dem Jahr 2000 bemüht sich die polnische Vereinigung der Jüdischen Kombattantinnen und Kombattanten und Geschädigten des ll. Weltkrieges mit Sitz in Warschau um die Anerkennung der Ansprüche ihrer Mitglieder auf die Zahlbarmachung deutscher Renten. Die Vereinigung versammelt ehemalige jüdische Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer, Aufständische, Partisaninnen und Partisanen, Häftlinge von Ghettos und faschistischen Konzentrationslagern sowie Holocaust-Überlebende, die sich u.a. durch sog. ,,arische Papiere” vor der Vernichtung durch die Deutschen retten konnten.

Kleine Anfrage der Abgeordenten Azize Tank “Zahlbarmachung von Ghetto-Renten an jüdische Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer sowie Jüdinnen und Juden mit Wohnsitz in Polen” (BT-Drs. 18/1183)

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordenetn Azize Tank “Zahlbarmachung von Ghetto-Renten an jüdische Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer sowie Jüdinnen und Juden mit Wohnsitz in Polen” (BT-Drs. 18/1279)

 

FOREIGN LANGUAGES:

Answer of the Federal Government: Enabling the payment of ghetto pensions to Jewish resistance fighters and Jewish women and men residing in Poland (ENGLISH)

מימוש תשלום פנסיות-גטו ללוחמי מחתרת יהודים ויהודים נוספים שמקום מושבם בפולין עבור תקופות העסקתם בגטאות (HEBREW)

Wypłacanie emerytur z tytułu zatrudnienia w getcie żydowskim członkiniom i członkom ruchu oporu jak również Żydówkom i Żydom posiadającym miejsce zamieszkania w Polsce (POLSKI)

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN:

Entschliessungsantrag der Abgeordenten Azize Tank zu der dritten Beratung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung – Drucksachen 18/1308, 18/1577, 18/1649 – Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Zahlbarmachung von Renten aus Beschäftigungen in einem Ghetto (BT-Drs. 18/1661)

Antwort der Bundesregierung auf die Schriftliche Frage der Abgeordneten Azize Tank Nr. 74 für den Monat April 2014  Berücksichtigung von in Polen lebenden Juden bei der Auszahlung der so genannten Ghettorenten (BT-Drs. 18/815)

Plenar-Rede der Abgeordenten Azize Tank vom 26.02.2015 “Ein ehrlicher Neuanfang im Umgang mit ehemaligen Ghetto-Beschäftigten ist notwendig!”

Antrag der Linksfraktion “Renten für Leistungsberechtigte des Ghetto-Rentengesetzes ab dem Jahr 1997 nachträglich auszahlen (BT-Drs. 18/636)”